Mobirise


Tittelbach:


„Sturm im Kopf“, der Filmtitel des elften „Polizeiruf 110“ aus Rostock trifft ins Schwarze. Kontrollverlust auf allen Ebenen: Einem mutmaßlichen Mörder fehlt jede Erinnerung und König & Bukow spüren hautnah ihre Ohnmacht gegenüber denen, die das Sagen haben in Politik, Wirtschaft und der eigenen Familie. Aber auch dem Zuschauer bleibt nichts anderes übrig, als sich vom Strudel der Bilder und Aktionen mitreißen zu lassen – mit dem Ergebnis eines lustvollen, spannenden, ziemlich nervenaufreibendes Krimi-Abends. Sarnau und Hübner sind physisch bärenstark und Regisseur von Castelberg lässt es mächtig krachen!