free site maker


Frankfurter Neue Presse:


Dass Oeller hier die privaten Probleme der Ermittler und die Ermittlungen selbst so gut verbindet, ist ein Grund, warum dieser "Polizeiruf" als bisher stärkster der laufenden Krimi-Saison bezeichnet werden muss. Der andere Grund ist die konzentrierte und schnörkellose Regie von Christian von Castelberg. Er lässt seine Darsteller sehr natürlich agieren und verleiht der gut gebauten Geschichte auch erzählerisch ein hohes Tempo, das im Handlungsverlauf immer stärker ansteigt. Dieser "Polizeiruf 110" lohnt das Anschauen - auch in der ARD-Mediathek für die, die den Film verpasst haben.